Blasen ohne Gummi in Wien und Umgebung

256 Sedcards
...
Das Blasen ohne Gummi ist eine der beliebtesten erotischen Spielarten überhaupt. Der Grund dafür ist rasch erklärt: Generell braucht man für das Blasen ohne Gummi keinerlei Zubehör, außerdem ist dieses Spiel nahezu immer und überall möglich. Ob zu Hause auf dem Sofa, beim Spaziergang im Wald oder gar in einer versteckten Nische in der Fußgängerzone, so ein Schwanz ist mit wenigen Handgriffen ausgepackt und in den Mund gesteckt.

Wo liegt der Reiz beim Blasen ohne Gummi?

Neben den rein praktischen Erwägungen ist das Blasen ohne Gummi natürlich ein besonders nahes, sinnliches Erlebnis. Eine Frau, die einen unverpackten Schwanz bläst, muss ihn eben nicht durch eine aromatisierte Gummihülle erahnen. Anstatt irgendwelche künstliche Aromastoffe schmecken zu müssen, kann sie das echte Aroma des Mannes schmecken. Außerdem kann sie natürlich alle kleinsten Konturen des Glieds mit der Zunge erkunden, ohne dort durch eine Latexschicht behindert zu werden.

Nicht selten wird aber auch der Samenerguss als besonders geil empfunden. Beim Blasen ohne Gummi kann die Frau das Sperma des Mannes komplett mit dem Mund aufnehmen und eventuell sogar schlucken. Klar, dass auch Natursektfans begeistert sind vom Blasen ohne Gummi. Denn auf diese Weise lässt sich Natursekt direkt ab seiner Quelle aufnehmen, gleichzeitig kann man den Oralverkehr genießen.

Die Möglichkeiten sind also vielfältig beim Blasen ohne Gummi. Ein einheitliches Schema gibt es freilich nicht, nach dem man beziehungsweise Frau beim Blasen ohne Gummi vorgehen sollte. So lieben es die meisten Männer, beim Blasen ohne Gummi an der Eichel traktiert zu werden, während andere ihre sensiblen Bereiche an anderer Stelle im Penis entdecken. Für das sogenannte Deepthroat, bei dem die Frau das Glied des Mannes so tief wie nur möglich in den Rachen schiebt, können sich nahezu alle Männer begeistern. Allerdings erfordert dieses Spiel zumeist ein langes Training, denn andernfalls setzt dabei rasch der natürliche Würgereiz ein.

Zubehör für das Blasen ohne Gummi

Im ersten Moment mag es verrückt klingen, doch auch beim Blasen ohne Gummi kann man diverses Zubehör zu Hilfe nehmen. Ein Cockring etwa sorgt für Stabilität, stimuliert zusätzlich und sieht zudem auch noch richtig sexy aus. Auch attraktive Unterwäsche, die sich rasch ausziehen lässt, lädt zum Blasen ohne Gummi ein.  Die Frau indes kann beim Blasen ohne Kondom für zusätzliches Prickeln sorgen - natürlich gilt das auch für die 69er Position. Im wahrsten Sinne gilt dies, wenn sie ihren Mund zuerst mit sprudelndem Mineralwasser füllt, bevor sie sich dem männlichen Penis zuwendet. Und auch ein in den Mund genommener Eiswürfel tut beim Blasen ohne Gummi seine Wirkung.
 

Risiken beim Blasen ohne Gummi

Selbstverständlich können beim Blasen ohne Gummi diverse Krankheitserreger übertragen werden. Umso wichtiger ist Hygiene und die Gewissheit, dass beide Partner tatsächlich gesund sind. Wenn eine Frau das Risiko beim Blasen ohne Gummi minimieren möchte, sollte sie möglichst wenig Körperflüssigkeiten des Mannes mit dem Mund aufnehmen.