Sex mit Paaren in Wien und Umgebung

107 Sedcards
...
In Bezug auf käufliche Ladys geht es meistens um Sex mit Männern, seltener auch um Sex mit Frauen. Auf die Idee, sich eine erotische Begleitung für die Nacht zu leisten, kommen Paare im Moment noch seltener. Deutlich schneller steht ein Swingerclubbesuch im Raum, nur ist dort Sex mit Paaren nicht immer die Wunschvorstellung jeder anwesenden Frau. Dabei gibt es viele Ladys, die einer entsprechenden Sexfacette absolut nicht abgeneigt sind – sie wünschen sich zuweilen nur einen etwas anderen Rahmen.

Sex mit Paaren: Wie sehr harmonieren Intimität und Bezahlung?

Sex mit Paaren und die käufliche Liebe schließen sich keinesfalls aus. Immerhin sind viele Sexworkerinnen dem eigenen Geschlecht keinesfalls abgeneigt und freuen sich selbst über prickelnde Nummern zu dritt. Dass diese in einer intimen Umgebung, in der Außenstehende nicht stören, stattfinden, kommt allen Beteiligten zusätzlich zugute.

Schließlich sind beim Sex mit Paaren mindestens vier, oft sogar auch sechs Hände im Einsatz – von anderen Körperteilen ganz zu schweigen. Und was könnte mehr beim Sich-Selbst-Verlieren stören als unsensible Mitmenschen, die die Szenerie durch unpassende Kommentare oder sogar Einmischungen sprengen?

Bei bezahltem Sex mit Paaren in einer intimen Umgebung entfallen diese Probleme natürlich sofort. Alle Beteiligten haben Zeit und Muße, sich frei und unbefangen zu entfalten.

Sex mit Paaren – ungestörter Sex der Extraklasse

Freilich denken viele Menschen, dass beim Sex mit Paaren und einer käuflichen Lady vor allem die Wünsche der Frau des Paares im Mittelpunkt stehen. Das ist tatsächlich oft der Fall und braucht keinesfalls einseitig zu sein. So manche Bezahldame freut sich, wenn sie einer anderen Frau durch Zärtlichkeit und Kreativität Lust auf Sex mit dem eigenen Geschlecht machen kann.

Ob und in welcher Form ihr Partner dann mitspielt, lässt sich zusätzlich verabreden. Ein Dreier FFM mit Frau oder Mann in der Mitte ist bei einer solchen Ménage à trois keine Seltenheit. Und auch die Frage, ob hart oder zart, mit oder ohne Toys und welchen speziellen Extras, beschert einem beim Sex mit Paaren die eine oder andere lustvolle Zusatzüberlegung.

Lassen sich BDSM und Sex mit Paaren kombinieren?

Unbedingt! So manches Paar träumt davon, sich stundenweise zusammen mit einer Zofe dem lustvollen Spiel von Macht und Unterwerfung zu widmen. Auch eine Domina, die der zukünftigen Femdom bei der Erziehung ihres Subs mit Rat und Tat zur Seite steht, ist eine für viele Paare eine spannende Bereicherung. Schließlich müssen beim Sex mit Paaren nicht immer alle Beteiligten im gleichen Maße und klassisch miteinander vögeln. Manchmal ist auch der Einsatz von Toys, Sprache und Co. das Lustelement par excellance.