Sandwich mit zwei Männern in Wien und Umgebung

45 Sedcards
...
Das kulinarische Sandwich war eine echte Erleuchtung für die Kartenspieler-Fraktion, ermöglichte es doch das gleichzeitige Essen wie Spielen. Und auch das Sandwich mit zwei Männern beim Sex trifft den Geschmack vieler Ladys und Gentlemen. Denn hierbei handelt es sich um eine äußert lustvolle Spielart zu dritt, bei der vor allem die Frau als „Brotbelag“ voll auf ihre Kosten kommt. Ganz davon abgesehen, dass doppelt oft besser hält und beim Sandwich mit zwei Männern sehr kreative Sexoptionen bestehen.

Wie sieht das klassische Sandwich mit zwei Männern aus?

Einfach, aber gut: Das klassische Sandwich mit zwei Männern ist die Kombination aus Vaginal- und Analsex. Während die Frau bequem auf einem liegenden Mann Platz nimmt, dringt der zweite Mann von hinten in ihr Hinterstübchen ein.

Damit der Rutscheffekt passt, bietet es sich an, bei Bedarf auf etwas Spucke oder Gleitgel zurückzugreifen. Falls die Lady aber auch so bereits feucht genug ist, kommt natürlich auch ihre eigene Feuchtigkeit infrage. Beim Sandwich mit zwei Männern in dieser Variante ist in der Regel der Mann, der sich um ihren Arsch kümmert, derjenige, der den Takt angibt. Das Ganze lässt sich nach Absprache jedoch durchaus tauschen.

Übrigens: Ein Sandwich mit zwei Männern funktioniert nicht nur auf dem Bett oder dem Boden. Auch im Stehen stellt es eine außerordentlich scharfe Fickoption dar. Grundbedingung ist dann allerdings, dass beide Männer möglichst gut bestückt sind und über ausreichend Armpower verfügen. Hierbei will die Dame schließlich im wahrsten Sinne des Wortes auf Händen getragen werden.

Welche weiteren Sandwich-Varianten gibt es?

Die Vaginal-Anal-Kombination gehört im Prinzip zum Standard-Programm einer MFM-Liebhaberin. Gerade, wenn die Männer große Schwänze besitzen, ist schon dieses Gefühl unglaublich berauschend.

Noch enger und geiler wird ein Sandwich mit zwei Männern aber, wenn eine Doppelpenetration im Sinne von Doppelvaginal oder -anal ins Spiel kommt. Dass die Männer in diesem Fall keine Berührungsängste haben dürfen, erklärt sich wohl von selbst. Ähnliches gilt auch für Bi-Spiele innerhalb des starken Geschlechts, die sich bei einem so leckeren Doppeldecker bei Wunsch ebenfalls ergeben können. Schließlich hat niemand gesagt, dass nur die Frau in die Mitte darf. Und wenn man(n) es vielleicht sogar mit einer begeisterten Strap-On-Lady zu tun hat, wird ein Sandwich mit zwei Männern extrem kreativ.

Apropos kreativ: Natürlich braucht es bei einem Sandwich nicht zwangsweise bei nur zwei Männern zu bleiben. Schließlich hat eine Frau auch noch einen Mund und zwei Hände, die sich garantiert auch einmal über den einen oder anderen harten Schwanz freuen.