Aufgeschlossen für vieles in Wien und Umgebung

247 Sedcards
...
Viele käufliche Damen bieten unter ihren Dienstleistungen auch etwas schwammig „aufgeschlossen für vieles“ an. Diese Formulierung ist allerdings konkreter, als man(n) im ersten Moment glauben mag.

Zuerst muss gesagt werden, dass aufgeschlossen für vieles nicht mit völliger Tabulosigkeit zu verwechseln ist. Selbstverständlich kommt es immer wieder vor, dass Frauen, die sich als aufgeschlossen für vieles präsentieren, völlig abwegige Anfragen bekommen. Daher müssen Männer ggf. auch damit rechnen, bei manchen Gelüsten einen Korb zu bekommen. Niemand kann eine Dame dazu zwingen, bei entsprechender Bezahlung alles mit sich machen zu lassen.

Umgekehrt kann aufgeschlossen für vieles aber auch als Zeichen gewertet werden: Wenn eine Dame diesen Aspekt in ihrem Profil genannt hat, signalisiert sie damit ein Höchstmaß an Lockerheit und Verständnis für ihr Gegenüber. Selbst wenn sie nicht für jede Fantasie zu haben ist, so wird sie trotzdem mit allem, was sich im gesetzlichen Rahmen bewegt, vertrauensvoll umgehen. Praktiken, die Vertrauen erfordern sind z.B. Atemreduktion, Ballbusting, Rohrstock- und Peitschenzucht, Sinnesentzug sowie strenge Fixierungen.  Bei dieser Frau muss sich kein Mann schämen, wenn er eine außergewöhnliche Fantasie vorbringt.

Warum aufgeschlossen für vieles ein echter Glücksfall sein kann

Fast jeder Mensch hat sexuelle Fantasien, die er gerne auch ausleben möchte. Doch dies gestaltet sich oftmals als schwierig: Singles finden nicht an jeder Ecke ihr Gegenstück, das ebenfalls aufgeschlossen für vieles ist. Innerhalb einer Beziehung hingegen sind es meist andere Gründe, warum erotische Fantasien nicht ausgelebt werden können. Vor allem die Männer haben oft Angst, dass die Partnerin eben nicht so aufgeschlossen ist wie sie selbst. Wenn man bereits eine lange, vertrauensvolle Beziehung führt, will man diese natürlich nicht für sexuelle Gelüste aufs Spiel setzen.

Zur Wahrheit gehört aber auch: Es ist längst erwiesen, dass sich sexuelle Fantasien nur in den seltensten Fällen anstauen, ohne irgendwann ausgelebt zu werden. Der Fick mit einer käuflichen Dame, die aufgeschlossen ist für vieles, kann also wie ein Ventil wirken und aufgestauten Druck abbauen.

Gut, wenn man(n) darüber reden kann

Männer haben stets mit dem Vorurteil zu kämpfen, dass sie mundfaul seien und ohnehin nicht über Gefühle und Gelüste reden möchten. Wenn ein Mann aufgeschlossen für vieles ist, sich aber an keiner Stelle dazu äußern möchte, wird er seine erträumten Abenteuer nie erleben. Viele Damen des horizontalen Gewerbes entpuppen sich glücklicherweise als gute Psychologinnen, die auch aus besonders schweigsamen Männern verborgene Neigungen und Gelüste herauskitzeln. Gerade dann, wenn die Frau selbst aufgeschlossen für vieles ist. Und wenn die entdeckte Neigung dann jenseits ihrer Tabugrenze liegt, so hilft sie dem Mann doch gerne, damit umzugehen.